Do you l.o.v.e me the >way< I do?
JESSICA

:: Samstag :: am Nachmittag

"Ja, wir bekommen immer was wir wollen". Jessicas antwort ist passend zu Janas Gedanken, hat aber nichts damit zutun. Es ist eine Anspielung auf ihre Eltern, die ihr, ihrer Zwillingsschwester und ihrem kleinen Bruder immer alles geben, was sie wollen. Geld, Kreditkarten, schmuck, iPods, neue Handys und sie bezahlen auch überteure Handyrechnungen, Falls sie mal zu viel telefonierte. "also lädst du mich in Zukunft ein, nicht ich dich, Jessica... Haha... Kleiner scherz. Was mache ich eigentlich, wenn ich dich eines Tages mit deiner Zwillingsschwester verwechsle und SIE statt dir küsse?", meint Jens. "nun ja, ich konnte dir entweder den kopf abreißen, was mir nichts bringen würde", sie lacht kurz, "ODER du merkst das von selber und wir tun so als wäre nichts gewesen." Vor ihren Augen spielt sich gerade die Versöhnung zweier loser ab. Peinlich, peinlich. Sie sind also immer noch nicht weg, diese Dusseln! Wahrscheinlich hecken sie gerade meinen vernichtungsplan aus. Als ob das jemals klappen würde. Sie sehen es einfach nicht ein. Jens liebt mich. Dagegen kann man nichts machen. Ich stehe auf und meine "komm, lass uns zu unserem platz gehen. Hier fühlt man sich ja glatt beobachtet..." Ich nehme Jens' hand und ziehe ihn mit. Wir sind erst eine stunde da und trotzdem ist schon so viel passiert... Hmm...
2.9.07 17:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Willkommen

bitte ganz von hinten lesen anfangen! Ist wichtig!

Story

Newest Happenings What's this all about? Jana Jessica

Credits

Graphiclove Saruna Sweet & Talented

Gratis bloggen bei
myblog.de