Do you l.o.v.e me the >way< I do?
JANA (part 2)

$MillionDollarBoy$: Gut. Also, heute ist Lina zu mir gekommen. Du weißt ja, wir sind beinahe Nachbarn. Wär nicht das erste mal. Aber heute, es war einfach anders. Plötzlich hat sie sich auf meinen schoß gesetzt. Ich wollt sie runterschubsen, aber sie hat sich das nicht gefallen lassen. Ist echt voll an mir oben geklebt! Ich hab gesagt, ich hab ne Freundin. Aber sie wollte natürlich nichts wissen. Immer wieder hat sie behauptet, sie wär total in mich verknallt und alles...
J@n@: Das gibt’s nicht... Das kann gar nicht sein! Ich meine sie war doch in Davie... Hat mir immer vorgeschwärmt, wie süß er ist und alles.... Und ich war doch in dich! Wie geht das?!
SuperMario: ... ich glaub ich geh lieber mal!
SuperMario hat die unterhaltung verlassen
$MillionDollarBoy$: Du warst in mich verknallt?!?
J@n@: hat dir doch Mario eh die ganze zeit erzählt?!
$MillionDollarBoy$: Und du denkst, ich glaube de Wirrkopf alles?!
J@n@: ...  na ja, wie isd as mit Lina weitergegangen?
$MillionDollarBoy$: Sie hat sich eben voll an mic ran geworfen und ich wollt sie immer loswerden. Und plötzlich sie so: hald den Mund! Küss mich lieber! Ich hab Panik bekommen, aber sie hat sich vol an mich geklammert und mich geküsst.
J@n@: Diese Bitch!!
$MillionDollarBoy$: es kommt noch schlimmer!
J@n@: Geht es denn noch schlimmer?

Ich zitterte vor Wut. Wie konnte Lina mir das antun?! Wie konnte sie JENS das antun?? Es war einfach zu fürchterlich!$MillionDollarBoy$: Klar... :’-( Also, ich will sie grad mit aller kraft wegschubsen, aber sie lässt nicht locker. Und da fliegt die Tür zu meinem Zimmer auf. IC fru mich schon richtig. Juhuu meine Eltern. Jetzt bin ich sie los! Aber wer steht da? Jessica!
J@n@: Was für ein Alptraum! Sowas ist doch gar nicht möglich!!

$MillionDollarBoy$: Eben doch. Jessica denkt jetzt natürlich, ich hätte sie betrogen. Gerade als ich zu einer Erklärung ansetzten wollte, verpasst sie mir eine Ohrfeige und stürzt heulend aus dem Haus!
J@n@: Aua. Das tut echt weh! Ich würd dir ja gern helfen. Also mit Lina red ich jetzt sowiso kein Wort mehr! Aber ich kann Jessica leider auch nichts erklären. Die hält mich für die uncoolste Person auf Erden und hört mir niemals zu! #
$MillionDollarBoy$: :’-( Oh, ich muss weg! Meine Eltern wollen nicht, dass ich solang am PC bin!
J@n@: Ok, bis morgen am Bahnhof!
$MillionDollarBoy$: Danke fürs zuhören!
Und schon war er weg. Ich war die einzige Person, die noch online war, also ging ich auch.

Montag morgen. Ein Montag Morgen der etwas anderen Art. Schon am bahnhof war nichts mehr wie früher. Von unserer Klasse warteten nicht viele hier auf den Zug. Nur Lina, Mario, Jens, Jessica und ihre Schwestern. Normal war die aufteilung klar. Jana und ich auf der einen Jens und das TussenTrio auf der anderen Seite. Heute war es anders. Jens stand allein und mit gesenktem Kopf in einer Ecke. Jessica war umringt von allen Mädchen der Schule. Lina war noch nicht da.
Ich stellte mich an eine Säule. Da winkte jens zu mir her. Ich lächelte und schnappte meine Schultasche. „Hey Jens!“ „Hey!“ Wir sahen ns kurz an und wurden still. Aber es war ein angenehmes schweigen.
Im laufe der Zeit kam Lina zum Bahnhof, aber da kam auch schon der Zug und wir stiegen ein. Ich blieb bei Jens und setzte mich zu ihm und Mario, der schon da war. Ich hatte immer gedacht, dass ich es mal schaffen würde. Aber nicht, unter welchen umständen! Mario quatschte ein wenig, wir quatschten mit. Irgendwie fand ich es schonwieder cool. 

3.9.07 18:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Willkommen

bitte ganz von hinten lesen anfangen! Ist wichtig!

Story

Newest Happenings What's this all about? Jana Jessica

Credits

Graphiclove Saruna Sweet & Talented

Gratis bloggen bei
myblog.de