Do you l.o.v.e me the >way< I do?
JESSICA

:: Montag :: in der Schule

Es geht mir nach meiner Entschuldigung eindeutig viel besser. Anscheinend habe ich doch die richtige Theorie entwickelt. Ist doch gut. Ich werde mal Dedektivin. Mein Auf-den Baum-klettern war schon Preisverdächtig. Das, was ich herausgefunden habe, hat aber nur Unheil gebracht. Ich lasse spionieren doch lieber. Als mich Jens schließlich in die Arme nimmt, lächle ich. Alles ist gut. Nur Jana stört noch ein bisschen, aber die verzieht sich eh schon. "hmm... Was jetzt? Wir sind im Krankenzimmer... Irgendwie passt das nicht mehr so wirklich... Bist du eigentlich noch irgendwie 'krank'? Ohje, tut deine Wange noch weh?" Langsam mache ich mir echt Sorgen. Ich könnte mir vorstellen, dass es wehgetan hat. Aber als Jens, den Kopf schüttelt, bin ich beruhigt. Ich will schließlich nicht an Verletzungen bei ihm Schuld sein. "Ich würde sagen, wir verziehen uns von hier, weil die in unserer klasse werden inzwischen wissen, dass wir wieder zusammen sind. Was meinst du, was die glauben, das wir hier machen? Es ist ein Bett da... Sieht sehr verdächtig aus. Geh du mal vor und sag, dir geht es besser. Ich komme in ein paar minuten mach, weil es sieht zu auffällig aus, wenn wir beide armumschlungen in die klasse zurücklehren..." Jens nickt nur kurz und verschwindet dann. Ich bleibe noch ein paar minuten sitzen und schreibe Leo ein Sms, dass sie, falls sie Jens sieht, nicht mehr zu schreien braucht. Als ich gerade beim hinausgehen bin, höre ich eine Unterhaltung von zwei Jungs:"Ja, ich finde Avril aus der 6a cool. Und du?"...Aha! Ohren gespitzt! Das ist interessant!"Ich weiß nicht..." - "Komm schon, jetz sag mirs, ich sags ja niemandem..." Nein, sicher nicht, aber es hört jemand, der es sicher der ganzen Schule erzählen wird. Hoffentlich sagt er jetzt was skandalöses, er findet einen Jungen süß oder so, solche Geschichten verkaufen sich besser..."Ich weiß nicht genau wie sie heißt, aber ich glaube sie geht 5G.", hm, das könnte ich sein, haha, "Sie hat schulterlange Haare", das bin aber nicht ich. Wer hat Schulterlange Haare bei uns? Eigentlich nur Alecia ... UND Jana. Warte mal, das gibts doch gar nicht, das muss ich jetzt genauer rausfinden..."Sie ist kein typisches Mädchen mit Rock, sondern sie mag lieber Skaterschuhe und Baggy-Jeans. Und ihre Haare färbt sie jeden Monat." - "Ach, die? das ist Jana, eine Kollegin von mir. Ist ganz Okay. Aber wie kann man die süß finden? Ich versteh dich einfach nicht, Marc. Du bist schon ein komischer Vogel." Okay. Mit einem Moment sind alle Ideen, das der ganzen Schule zu petzen, verflogen. Ich mache mich auf den Weg ins Klassenzimmer. Wenn er sie süß findet, mag sie ihn sicher auch. Ich hab ihn nicht gesehen, weil ich mich verstecken musste, aber er hat nicht wie ein Kotzbrocken geklungen. Jana hatte wahrscheinlich immer noch einen Stand auf Jens. Aber wenn sie einen Freund hat, wird sie ihn vergessen. Das ist genial! Ich muss es ihr nur sagen. Vielleicht sollte ich sie vorher etwas Mädchenhafter machen. Etwas bitchier. Mit Minirock und Ausschnitt. Aber sie müsste unbedingt abnehmen. Also werde ich in Zukunft auch noch Fitnesstrainerin für meine Feindin sein. Was ich mir nicht alles antue, um mit Jens einen Frieden zu haben. Ich warte die nächste Pause ab, dann gehe ich zu Jana, erzähle ihr, was der Junge gesagt hat und was ich mit ihr vorhabe. Dann sehe ich ihr erstmal in die Augen und warte, was sie macht. 

3.9.07 18:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Willkommen

bitte ganz von hinten lesen anfangen! Ist wichtig!

Story

Newest Happenings What's this all about? Jana Jessica

Credits

Graphiclove Saruna Sweet & Talented

Gratis bloggen bei
myblog.de